Zurück

Kinderheim Habsburgerstrasse

Brugg

Der Eingangsbereich des Kinderheims wird neu mit hellem Asphalt ausgestattet und mit Stahlbändern eingefasst. Hortensien und dekorative Stauden ergänzen die bestehende Gehölzpflanzung. Auf der Rückseite des Hauses stehen die Kinder und ihre Bedürfnisse im Fokus: Die Rasenfläche wird für Fussball und andere Spiele offen gehalten. Ein kleiner Bereich wird zu einem mit Kies ausgestatteten Spielplatz und mit Findlingen und Klettermöglichkeiten aufgewertet. Verschiedene Sitzplätze aus Tessiner Granit bieten Platz für Sitzmöglichkeiten im Freien. Ausserdem entsteht entlang der Bodenackerstrasse ein neuer Parkplatz.

Auftraggeber

suter architekturen, Brugg

Baujahr

seit 2015 (in Planung)

Projektbeteiligte

suter achitekturen, Brugg

Kategorie
Freiraum