Zurück

Neukonzessionierung Kraftwerk Aue

Baden

Nebst der ökologischen und landschaftlichen Fachberatung der Ausgleichsmassnahmen für die Neukonzessionierung des Kraftwerkes Aue hat naef landschaftsarchitekten als Mitinhaber der creato, Ennetbaden das Triebguet als Sommer-Frischluftbar direkt über der Limmat wieder reaktiviert. Nebst den ökologischen Aufwertungen im Bereich des Gewässers und Ufers für Fauna und Flora, wird hier auch die soziologische Komponente berücksichtigt. Das Triebguet bietet einen wunderbaren Blick auf die Limmat, auf die Holzbrücke und in die Altstadt von Baden.

Auftraggeber

Limmatkraftwerke AG

Baujahr

2008-2014

Projektbeteiligte

-

Kategorie
Landschaft