Zurück

Wohnüberbauung Im Feld

Oberrohrdorf

Die Wohnüberbauung in Oberrohrdorf zeichnet sich durch eine naturnahe Gestaltung aus. Die Erschliessungshöfe und Aufenthaltsbereiche sind überwiegend mit Chaussierungen ausgebildet und sorgen mit den heimischen Grossbäumen für parkartige Strukturen in der Anlage. Abwechslungsreiche Aufenthaltsbereiche bieten für alle Altersgruppen Rückzugsmöglichkeiten. Der Blumenwiesenstreifen zur Kantonsstrasse hin wird mit einheimischen Zierkirschen bestückt und wertet somit den Strassenraum auf und bietet eine optische Pufferzone zwischen Gebäude und Strasse, ohne die Aussicht auf die Alpen und die Landschaft zu blockieren. Der Grünstreifen entlang der Cholacherstrasse wird ebenfalls als Blumenwiese angelegt und mit Föhren und Ebereschen bepflanzt, dies bildet einen harmonischen Übergang zu den landwirtschaftlich genutzten Flächen. In den privaten Gartenbereichen bilden heimische Blütensträucher und geschnittene Hecken das Grundgerüst, es bleibt jedoch noch Platz für die individuelle Gartengestaltung der Bewohner.

www.im-feld.ch

Auftraggeber

Baukonsortium „Im Feld“ Oberrohrdorf

Baujahr

seit 2010

Projektbeteiligte

Walker Architekten, Brugg AG

Kategorie
Freiraum